Natur- & Synthesekautschuk

Gummimischungen

Natur- und Synthesekautschuke werden in einem breiten Typenspektrum angeboten. Die hier genannten Handelsnamen sind nur eine Auswahl aus einer Vielzahl im Markt befindlicher Produkte. Die angegebenen Vulkanisateigenschaften sind unverbindliche Richtangaben.

Bezeichnung
(chem. Identität)
Abkürz. nach ASTM Handelsname
(Beispiele)
Eigenschaften Vulkanisat/Polymer Anwendungsbeispiele
Naturkautschuk
(cis 1.4 Polyisopren aus der Biosynthese)
NR
  • SMR
  • SLR
  • NAT
  • SIR
  • TSR
  • RSS
  • Pale crepe
  • Neorub
Allzweckkautschuk mit ausgewogenen physikalischen Eigenschaften. Alterungs- und Witterungsbeständigkeit nur bei ausreichender Stabilisierung. Reifen, Fördergurte, Formartikel aller Art
Isopren-Kautschuk
(cis 1.4 Polyisopren aus Techno- Synthese)
IR
  • Natsyn
  • Nipol IR
  • SKI-3
wie NR wie NR
Butadien-Kautschuk
oder Polybutadien (Polybutadien)
BR
  • Buna CIS
  • Kumho KBR
  • Buna CB
  • Europrene Neocis
Allzweckkautschuk, der fast nur im Verschnitt eingesetzt wird. Hohe Elastizität, Abriebfestigkeit und Kälteflexibilität. Mischkomponente: Einsatz ähnlich wie NR
Butadien / Styrolkautschuk
(Kopolymere aus Butadien/Styrol)
SBR
  • Buna SB
  • Hipren EM
  • Petroflex SBR
  • KER
Häufig verwendeter Allzweckkautschuk. Alterungs- und Witterungsbeständigkeit nur bei ausreichender Stabilisierung. Reifen, Fördergurte, Form- und Extrusionsartikel
Chloropren
(trans 1.4 Polychlorbutadien)
CR
  • Chloroprene
  • Neoprene
  • Baypren
Kautschuk mit relativ hoher Flamm-, Witterungs- und Alterungsbeständigkeit. Mittlere Öl- und Treibstoffbeständigkeit. Fördergurte, Keilriemen, Form- und Extrusionsartikel
Nitrilkautschuk
(Kopolymere aus Butadien/Acrylnitril)
NBR
  • Europrene N
  • Krynac
  • Perbunan N/NT
  • Nipol DN
  • Nitriflex N
  • Kumho KNB
Hohe Quellbeständigkeit gegen Öl, Fett und Treibstoff. Beständigkeiten, Elastizität und Kälteflexibilität vom Acrylnitrilgehalt abhängig. Weiterhin gibt es hydrierte Typen (HNBR) mit erhöhter Ozon- und Alterungsbeständigkeit. Öl-, fett- und treibstoffbeständige Artikel, Walzenbezüge, Schläuche
EPDM-Kautschuk
(Terpolymere aus Ethylen/Propylen und Dien- Komponente)
EPDM
  • Keltan
  • Dutral TER
  • Nordel IP
  • Vistalon
  • Royalene
  • Nitriflex EP
Hohe Alterungs-, Witterungs-, Hitzebeständigkeit. Hohe Resistenz gegen heißes Wasser, Dampf, Wasch- und Spülmittel. Form- und Extrusionsartikel
Ethylenacrylatkautschuk
AEM
  • Vamac
  • Denka AR
Mittlere mechanischen Eigenschaften, sehr gute Alterungs- und Witterungsbeständigkeiten. Gute Quellbeständigkeit gegen Wasser, Kühlflüssigkeiten und paraffinische Mineralöle. Dichtungen, Ladeluftschläuche
Butylkautschuk
(Kopolymere aus Isobutylen und wenig Isopren)
IIR
  • Butyl
Hohe Luftdichtigkeit, Dämpfungseigenschaften, gute Hitzebeständigkeit. Weiterhin gibt es halogenierte Spezialtypen (BIIR, CIIR). Auto- und Fahrradschläuche, Federelemente
Chlorhydrinkautschuk
(Polyepichlorhydrin, ggf. Kopolymerisat mit Ethylenoxid)
CO
ECO
  • Hydrin
  • Epichlomer
Hohe Beständigkeit gegen Öl, Fett, Treibstoff, Wärme und Sauerstoff. Öl- , fett- und treibbstoffbeständige Artikel
Chlorsulfoniertes Polyethylen
CSM
  • Toso TS
Ähnlich EPDM, jedoch bessere Quellbeständigkeit gegen Öl, Fett und Treibstoff. Hohe Chemikalienresistenz und flammwidrig. Form- und Extrusionsartikel, Walzenbezüge, Behälterauskleidungen
Acrylat-Kautschuk
(Polyacrylat)
ACM
  • Hytemp
  • Noxtite
Sehr gute Öl-, Fett- und Treibstoffbeständigkeit vor allem gegenüber Hypoidöl. Geringe Kälteflexibilität. Formartikel
Fluor-Kautschuk
(Mischpolymerisate aus fluorierten Verbindungen)
FPM
  • Viton
  • Fluorel
  • Technoflon
Teurer Spezialkautschuk mit sehr hoher Chemikalien- und Hitzebeständigkeit Formartikel, Behälterauskleidungen
Silikonkautschuk
(Polymethylsiloxane ggf. mit Phenyl u/o Vinylseitengruppen)
M
MPQ
MVQ
  • Silopren
  • Silastic
Hohe Alterungs-, Witterungs- und Hitzebeständigkeit. Extrem kältebeständig. Mäßige Öl- und Treibstoffbeständigkeit Lebensmittelqualitäten, medizinisch- pharmazeutische Artikel